Da war noch was… Silbersalz 500T

Da war noch was… Silbersalz 500T

Kommentare

  
  1. Andy Diehl sagt:

    Hallo Claus!

    Bisher habe ich noch keine Erfahrungen mit dem 500T sammeln können, bin aber nach Deiner Empfehlung für Silbersalz, erst mal mit dem 050D eingestiegen. Was mich bisher aber absolut positiv überrascht hat, ist der Service von Silbersalz. Mittlerweile ist sowas in der „Servicewüste“ Deutschland fast schon eine Seltenheit geworden, um so positiver die Überraschung.

    Egal ob ich kurzfristig eine Änderung brauchte oder sonstige Wünsche hatte, es wurde sofort freundlich und schnell gehandelt, Selbst der Gesamtpreis für Film und Entwicklung und Scan ist wirklich attraktiv.

    Ich hoffe es bleibt so.

    Grüße
    Andy

    P.S. Momentan mit M6 und Silbersalz 050D in Finnland unterwegs. 🙂

    • Claus Sassenberg sagt:

      Hallo Andy,

      den 50er habe ich selbst noch nicht ausprobiert (obwohl zwei in der Kühlung schlummern), dabei würde ich von dem beste Tauglichkeit bei Landschaft erwarten. Ausserdem mögen zwar 25 ASA wenig erscheinen, aber bei Tageslicht kann man wenigstens mal auch größere Blenden bemühen und ein bisschen in Bokeh schwelgen.
      Schönen Urlaub und lass dich nicht zu sehr von den Mücken plagen,

      Claus

      • Andy Diehl sagt:

        Danke Claus!

        Die klassische Culex pipiens (Nordische Hausmücke) ist aufgrund der hohen Temperaturen dieses Jahr kaum vertreten, dafür stehen aber die Ceratopogonidae (Bartmücken) in großer Anzahl als Ersatz bereit, um den analogen Leica Fotografen zu quälen, während er verzweifelt nach der richtigen Belichtung für seinen 25ASA Film sucht, 🙂

        Der 050D benötigt wirklich viel Licht, was leider nicht immer zur Verfügung steht, deshalb ist das 35mm Summilux an der M6 zu ganz neuen Ehren gekommen.

        Grüße

        Andy

  2. Kai sagt:

    Moin Claus.
    Irgendwie kamen mir die Gebäude und Brücken doch bekannt vor. Memories aus meiner Zeit in Bad Oeynhausen. Einst wurden dort schwere Bagger für den Tagebau produziert. So ändert sich das Leben.
    Mich hatten die Aufnahmen aus der ersten Serie gleich an die Kodak Diafilme erinnert. Wunderbar klar. Ich habe mich bisher nicht an die Cinefilme heran getraut, obwohl sehr neugierig darauf, Und ja, die analoge Fotografie bleibt für mich die schönste Art, sich in Bildern auszudrücken.
    Wenn das neue 2.0 35er nicht so teuer währe, das währe für mich die ideale Kombi mit einer M. Aber so muss ich mit einem Flaschenhals fotografieren. Ist einfach den Budget geschuldet.
    Lieber Gruß ins schöne Weserbergland- bin vorgestern Nacht noch bei Euch vorbeigefahren:-)

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2021 - Messsucherwelt

Powered by WordPress - Built by ThemeShift

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen