Adieu, Summarit!

Adieu, Summarit!

Kommentare

  
  1. AvatarStefano Strampelli sagt:

    Wie es aussieht, wird nicht nur die Summarit-Reihe eingestellt. Dasselbe Schicksal scheint auch die beiden 24er Objektive (Summilux und Elmar-M) zu treffen, welche bei Meister werden sie schon als Auslaufmodelle angeboten). Einigen Internet Quellen zufolge gilt das auch für das Super Elmar 18mm. Dies wird bei Meister zwar mit Rabatt angeboten aber noch nicht als Auslaufmodell gekennzeichnet.
    Vor dem Hintergrund der Einstellung des Summilux 24 (ein recht teures Objektiv) glaube ich, dass der Grund dieser Entscheidung eher bei der fehlenden Nachfrage zu suchen ist als bei einer bewussten Hinwendung Leicas zu einer reinen Luxusmarke.

    • AvatarKai sagt:

      Dem schließe ich mich an.
      Wobei man das 18er noch kläglich vermissen wird. Aber es war ursprünglich für die M8 gedacht, um dort trotz des kleineren Sensors gegenüber Kleinbild ein gutes Weitwinkel-Objektiv anbieten zu können. Vollformat gab es zu der Zeit noch nicht. Bleibt für den Extrem-Weitwinkel noch das Tri-Elmar 16-21mm, wenn es denn bleibt.
      Ich persönlich zweifle auch den tatsächlichen Sinn von hochöffnenden Weitwinkel-Objektiven an, in meinen Augen macht 1.4er Blende erst ab 35mm Sinn. Entsprechend wenig dürfte dann auch der teure Exot mit 24mm nachgefragt werden.
      Zudem wird Leica seine Objektive auf deutlich höhere Auflösung umstellen, sofern noch nicht passiert. Den Professionellen, reichen ja 24MP schon lange nicht mehr aus, Wie sollen sie noch ein scharfes und ausschnittvergrößertes Foto auf ihren 4×6 Meter großen Bildschirmen genießen können:-). Unter eine Sony mit 60 MP läuft ja fast nix mehr.
      Außerdem baut Leica seine optisch.mechanische Sparte völlig um.

    • AvatarJörg-Peter Rau sagt:

      Ja, von den Einstellungen der 24er hörte ich ebenfalls. Bei beiden war sicher die Nachfrage nicht besonders hoch. 24 war ja – ganz entgegengesetzt zur klassischen SLR-Fotografie – nie so eine klassische M-Brennweite. Wer’s richtig weit mag, wurde früh mit 21ern versorgt, und wer mit 28 klarkommt, braucht keinen Zusatz-Sucher.
      Wenn nun eine Einstellung der gesamten Reihe der lichtschwächeren Weitwinkel (oh, um das 21er wäre es auch jammerschade!) folgte, könnte das man auch als eine Verlängerung der Summarit-Geschichte verstehen und darin einen Strategiewechsel sehen.
      Meine Vermutung ist, dass Leica die zuletzt ja wirklich sehr umfassende M-Objektivpalette strafft. Entweder grundsätzlich, oder um im WW-Bereich Raum zu schaffen für exzellente, neu gerechnete 21er und 24er Summicrone, die so teuer sein werden wie bisher die Summiluxe. Das hätte dann wohl etwas mit den immensen Anforderungen von aktuellen und vor allem künftigen Sensoren zu tun – das deutet ja auch auch Kai in seinem Beitrag an.

  2. AvatarKai sagt:

    Ja, ich habe in vielen komischen Tests gelesen, wie schlecht doch die Summarite sein sollen. Wenn man überhaupt mal Arbeiten in fotografischem Sinne dieser Tester entdecken kann, fragt man sich, ob jenen nicht eine Plastiklinse gereichen würde.

    Jeder will heute Profi sein und fährt einen Geländewagen in der Stadt, weil es am Nordpol schneien könnte. Bleibt aber dann bei Nieselregen selbst zuhause. Ähnlich dem kranken Gigantismus eben in der Fotografie.
    Ich werde wohl doch noch auf das 75er Summarit zurück greifen als günstige Alternative zum 90er Makro mit fast identischen Naheinstellbereich. Eigentlich spare ich ja für eine digitale M. So ein Mist:-)

    Und ja, ich kann den Appell zugunsten der kleinen Händler nur unterstützen. Was ich aj aktiv auch schon lange vor der Krise getan habe. Denn alle, die bei Amazon und Co kaufen, aber vom Staat erwarten, dass er sie in dieser Krise unterstützt, sollten sich lieber an die Steuervermeider wie Amazon oder Arbnb wenden. Nur ein steuereinnehmender Staat kann aus diesen Steuern heraus auch unterstützen.
    Und wer Zalando und Co unterstützt, sollte wissen, dass diese mit dem Gewinn massiv Immobilien kaufen und somit die Mieten drastisch nach oben treiben wollen.
    Ich wünsche mir sehr, dass wir wieder uns auf das wesentliche besinnen und es noch bitter bereuen, uns zu schade für die Summarite gewesen zu sein.

    Und wenn Sie bei uns im Norden sind, melden Sie sich gerne. Ich glaube aber, bis zum Herbst müssen die Beschränkungen bestehen bleiben.
    Liebe Grüße und vielen Dank für den Artikel.

    Kai

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2020 - Messsucherwelt

Powered by WordPress - Built by ThemeShift

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen