Leica M240 mit 75mm Apo-Summicron bei f/4.8 1/1000 sec ISO 200

Leica M240 mit 75mm Apo-Summicron bei f/4.8 1/1000 sec ISO 200
APO-Summicron-M 11637Schließt für mich eine Lücke, kann das 50mm als Standardobjektiv ersetzen, besonders, wenn man sich in diskretem Abstand vom Motiv halten will (oder muss, weil man nicht näher herankommt).
Es hat einen eigenen Stil bei der Bildwirkung, weil es schon ein bisschen die Perspektive zusammenrückt. Es ist aber eben doch noch kein wirkliches Teleobjektiv.
Es ist mit dem 50mm Summilux baulich „verwandt“, erinnert auch im „Look“ der Bilder daran.

Leica M240 mit 75mm Apo-Summicron bei f/4.0 1/1000 sec ISO 200

Leica M240 mit 75mm Apo-Summicron bei f/4.0 1/1000 sec ISO 200

Wie alle Summicrons weist es eine hohe Auflösung auf. Ich habe es nicht immer dabei, benutze es aber auch gern für Landschaft.

Dabei ist es natürlich als Porträt-Linse ebenso gut wie für „Street“. Aber auch bei Events lässt es sich gut einsetzen, zum Beispiel beim Varieté der Q1.

Insgesamt ist die 75er Brennweite nicht so populär, wahrscheinlich weil der Unterschied zu 50 relativ gering ist.
Ach so: Als Macro-Ersatz bei der M9 gut geeignet, weil bei einem Mindestabstand von 0,7m damit Dinge in der Grösse von Blumen bildfüllend dargestellt werden können.
Für die „M“ habe ich mittlerweile das 90mm Makro Elmar, so das Makro-Fotografie wieder wie in Canon 5D-Zeiten möglich ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen