Die Rückkehr der Vampire

Die Rückkehr der Vampire

Kommentare

  
  1. Lilith sagt:

    Sehr geehrter Herr Foto-Graf,

    ob mit EV 3, 6 oder 14,5 – ein technisches Faktum, welches ich in diesem Zusammenhang als nicht erwähnenswürdig finde. Das Ergebnis zählt. Die Vampire sind sich ausnahmslos einig: die Charaktere, Emotionen und vor allem unsere (Licht)-Stimmung hast Du mit kreativem Auge festgehalten und phantastische Bilder kreiert! Danke dafür!

    Nur die Veröffentlichung von Hinweisen, wie man sich evtl. unserer „unstillbaren Gier“ entziehen könnte, ist nicht im Sinne unseres Genres und wurde nun natürlich aufgedeckt…… 😉

    Dunkle Grüße
    ein Vampir

    • Claus SassenbergClaus Sassenberg sagt:

      Liebe Lilith,

      herzlichen Dank für das Lob. Ich hätte da allerdings noch etwas auf dem Herzen: Seit der Aufführung habe ich eine seltsame Aversion gegen Tageslicht entwickelt und in der Praxis spüre ich beim Anblick von Blut ein eigenartiges Verlangen. Hat das irgendwie damit zu tun, dass ich hinter der Bühne einen kurzen Filmriß hatte? Ein paar Minuten habe ich partout nicht mehr auf dem Schirm. Und dann diese wunde Stelle am Hals… hatte ich schon gesagt, dass ich mich in Zukunft ganz auf Nachtfotografie verlegen will?

      Gruftige Grüße,

      Claus

  2. Jolomy sagt:

    Leica M 240 mit 50mm Summilux Asph. bei f/1.4 1/125sec ISO 3200 entspricht einem Lichtwert von knapp drei (LW 3)!

    Zum Galaball 2015 im Congress Centrum Hamburg fotografierte ich die fast alle Szenen mit Lichtwerten um 8, nur eine Aufnahme im gedimmten Licht der orangen,roten und blauen Deckenlampen belichtete ich mit LW=6. Für die Veranstaltung besorgte ich mir insgesamt vier Kodak Portra 800 Kleinbildfarbnegativfilme (für mein 1,4/50 mm), die mit Blende 4 und einer 1/125 Sekunde etwa einen Lichtwert von acht aufweisen und die Dynamik von rund 12 Belichtungsstufen nicht beschränken – alles in satten Farben.

    Kurzfristig packte ich dann doch die digitale KB DSLR ein, da manche Teilnehmer der Tanzveranstaltung lieber eine Datei in Kopie bevorzugen. Mit Brennweiten von 24 bis 105 mm bei offener Blende 4 und 1/90 s @ ISO 640 glückten zahlreiche Aufnahmen im RAW Format, die ich mit PS nur wenig für die Präsentation am LED Display (2048x1365px) in ProPhoto RGB Farben verändern musste. Mit einer Nennempfindlichkeit von ISO 50 (LOW) mit einer Dynamik von 10 Blendenstufen reduzierte sich leider der Belichtungsumfang um etwa 3 bis 4 Werte bei ISO 640, also im Vergleich zum Portra 800 etwa auf die Hälfte …

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2017 - Messsucherwelt

Powered by WordPress - Built by ThemeShift