Articles by: Claus Sassenberg

Das perfekte Foto – Dichtung und Wahrheit

Eigentlich sollte dieser Blogeintrag nur ankündigen, dass ich ein Tutorial über Langzeitbelichtungen, das es schon auf der alten Webseite gab, neu formuliert und hier eingestellt habe.  Aber als ich das Folgende schrieb, merkte ich plötzlich, dass mehr als nur ein Teaser daraus wird. Darum ist das Beitragsbild auch eine Langzeitbelichtung, und […]

Weiterlesen

Falsche Propheten

 Wer gleich zur Kernaussage des Artikels vordringen will, sollte zur Überschrift „Falsche Propheten“ weiter scrollen. Hier kommt erst eine Menge Geschwafel in eigener Sache vorweg, Metaphysik Laut Douglas Adams findet sich Gottes letzte Botschaft an seine Schöpfung auf dem Planeten Preliumtarn in den Quentulus Qazgar-Bergen, auf deren Hängen in feurig lodernden riesigen Buchstaben zu […]

Weiterlesen

Die Rückkehr der Vampire

Im April dieses Jahres gab es eine denkwürdige Aufführung der Projektgruppe der Musikschule Porta. Unter der Gesamtleitung von Christiane Pesendorfer und der Choreographie von Stephanie Schnabel waren Szenen aus dem Musical „Tanz der Vampire“ einstudiert worden. Die Musik dazu wurde aus den Instrumentalgruppen der Musikschule geliefert. Es gab dazu gleich mehrere Blogbeiträge, […]

Weiterlesen

Die Leica M2 auf den Brücken von Amsterdam

Im vorangehenden Blogbeitrag hatte Mike über die Neuauflage des 28mm Summaron geschrieben. Ein faszinierendes kleines Ding. Der „Vintage-Look“ würde gut zu meinen analogen Messsucherkameras passen. Allerdings: Ich kaufe Objektive nicht aus modischen Erwägungen, ebensowenig, wie meine Leica M240 nicht „brassy“ ist, weil ich das so toll finde, sondern weil ich […]

Weiterlesen

Ferienmusikwerkstatt 2016

Die Ferien sind zu Ende, und ich bereite mich schon mal innerlich auf ein paar „heisse“ Tage in der Praxis vor. Am Samstag war der Tag, an dem die Teilnehmer der Ferienmusikwerkstatt ihre Ergebnisse präsentieren, da wollte ich nicht fehlen. Ich war darum Freitag Abend aus Südtirol zurückgekehrt. Die Ferienmusikwerkstatt, der Name […]

Weiterlesen

Q – Tipp

Im Vergleich zum ersten Halbjahr war ich in letzter Zeit recht schweigsam, was den Blog betrifft. Ich beschäftigte mich gelegentlich damit,  neue Seiten für Objektive zu erstellen. Allerdings mache ich nicht den Puts und verzichte ich auf die ermüdende Analyse von MFT-Kurven, stattdessen wird jedes Objektiv mit einigen Bildbeispielen vorgestellt, […]

Weiterlesen

Schwarzweiss: Der Stand der Dinge

…zumindest was mich betrifft. Schon in dem Beitrag „Wo Licht ist, ist auch Schatten“ habe ich meine derzeitige Meinung zur Bildbearbeitung dargelegt. Meine geschmackliche Einstellung, speziell was schwarzweiss Bearbeitung digitaler Bilddateien betrifft, hat sich gegenüber den Vorjahren stark verändert. Ich strebe eher danach, einen „Filmlook“ zu erreichen, des weiteren versuche […]

Weiterlesen

Varieté: Joint-Venture-Videographing mit Canon, Fuji, Leica

Dieses Mal weiche ich von meinen üblichen Inhalten ab und mache einen Ausflug in die Welt des Videographing. Ich selbst wurde da eigentlich hinein geschubst… Prolog (einer übersteigerten Phantasie entsprungen) Einige Tage vor der Ardèche-Fahrt war ich mit dem einscannen  von Negativen beschäftigt. Während ich mich über den Nikon-Scanner beugte, um den Filmstreifen zu […]

Weiterlesen