Argentique! Ferien in Frankreich, Teil I

Argentique! Ferien in Frankreich, Teil I

Kommentare

  
  1. Hallo Claus
    Vielen Dank für den ersten Teil des Berichtes mit von dir typischen stylischen Bilder in SW und Farbe. Das Korn macht aus jedem Bild etwas Besonderes. Eine Wohltat bei den oft allzu „cleanen“ und „geleckten“ Bildern. Macht Lust auf Paris. Freue mich auf Teil Zwei.

    Ich war auch kurz in Frankreich…auf der Fahrt nach Calais 🙂
    Somerset war unser Ziel. Dabei eine Japanerin und die Q. Die Japanerin hätte auch zu Hause bleiben können. Schmerzlich habe ich eine M vermisst. Nicht dass die Q sich nicht wacker geschlagen hätte (z.B. in den Wookey Holes), nein, aber so ein 90mm wäre in bestimmten Situationen schon was gewesen.
    LG Matthias

  2. Martin sagt:

    Lieber Claus,

    … so, so … Du unterstellst uns Sekunden- (Erbsen-) zählerei. Dabei bin ich noch nicht einmal mit dieser Schalterstellung in Berührung gekommen (… schäm) und wollte glatt zur Bedienungsanleitung greifen.

    Ein schöner Reisebericht mit interessanten Bildern gibst Du uns, der mich schon freuen lässt auf den zweiten – meinen Interessen nach wohl interessanteren – Teil. Bin schon sehr gespannt auf diesen und hoffe auf zur Bretagne passenden typischen bildhaften Darstellungen und Beschreibungen. Ich liebe die Beschreibungen von Jean-Luc Bannalec, die einen in diese Gegend hineinversetzen.

    Herzliche Grüße,
    Martin

  3. Kai sagt:

    Lieber Claus,
    ich wusste, Ihr ward unterwegs. Ein schöner Bericht. Und er zeigt mal wieder eines: Fotografie besteht aus Vielfalt und nicht aus Erbsenzählerei. Und wenn ich meinen 14 Monate alten Wurm sehe, wie sie schon die Fuji Instax Kamera nimmt und sich vor die Augen hält, macht mir das auch für die nächsten Generationen große Hoffnung.
    Ja, und dann habe ich Dein wunderbares Bild vom Centre Pombidou gesehen und gedacht, es müsse ein Portra sein. und siehe, es war ein Portra. Herrlich. Aber, hätte ich das nötige Geld über, ich würde gerne mal mit der M 240 oder M 10 losziehen. Doch meine Frau will ein Zelt (auf dem Dach). Und so geht das Geld wohl in einen neuen California. Wir wissen nur noch nicht, ob rot oder gelb. Unser fast 26 Jahre alter Multivan wird dann in Rente geschickt.

    Freu mich auf Teil 2.

    Liebe Grüße

    Kai

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2017 - Messsucherwelt

Powered by WordPress - Built by ThemeShift