Articles by: Claus Sassenberg

Wolkenstein – Nomen est Omen

Dieses Jahr sollte uns nichts abschrecken, die Dolomiten zu besuchen! Nachdem wir nämlich letztes Jahr den Begriff  „mountainbiken“ in Kopenhagen neu definiert hatten, weil das Wetter in Südeuropa so grottenschlecht war, machten mein Freund Jürgen und ich uns diesmal wild entschlossen auf den Weg nach Wolkenstein. Dort waren wir vor […]

Weiterlesen

Kalender…und was sonst so passiert

Die letzten vier Wochen waren gleich zwei Hochzeiten in meiner engen Verwandtschaft. Bei der ersten war ich als Flötist gebucht (in der Kirche), bei der zweiten als offizieller Fotograf. Dazu machte ich mich noch mit ein paar Tricks und Kniffen der Hochzeitsfotografie vertraut (vor allem, was die Porträteinstellungen betraf, ansonsten gelten […]

Weiterlesen

Kommentare!

Ich muss Abbitte leisten! Nachdem mich bereits mehrere darauf hingewiesen hatten (wie sonst, per Mail), dass sie Kommentare hinterlassen haben, die sie nie wiederfanden, bin ich (endlich!) der Sache nachgegangen. Es stellte sich heraus, dass WordPress so clever war, alle (!!) in den Spam Ordner zu werfen, aber es nicht für […]

Weiterlesen

Es besteht doch noch Hoffnung…

  …für die Menschheit! Heute bekam ich die Nachricht, dass das europäische Parlament deutlich gegen die Einschränkung der Panoramafreiheit gestimmt hat. Offenbar fiel die Abgabe der Unterschriftenliste wirklich ins Gewicht (wer hätte das gedacht?), ausserdem hatten eine Reihe von Parlamentariern viele Briefe und E-Mails von besorgten Bürgern bekommen. Ich bin fast […]

Weiterlesen

Die Versuchung

  Als die Leica Q herauskam und ich mich mit den Spezifikationen der Kamera vertraut machte, lief mir das Wasser im Mund zusammen. 28mm…meine Lieblingsbrennweite (obwohl die so vielen offenbar zu weit ist – sie beschweren sich und wollen die Q mit längeren Brennweiten), dann der neue Sensor…kein Objektivwechsel, also […]

Weiterlesen

Say Goodbye from above

Gestern nahm Jesse, unser Gastschüler, den Flieger zurück nach Roswell, USA (nein, er hat dort noch keinen Aliens getroffen!!). Die letzten Wochen hatten wir noch ziemlich Programm: Berlin Besuch bei der Meier Werft Nürburgring Hamburg Flug mit dem Doppeldecker Da gab`s natürlich viele lohnenswerte Motive, mehr, als ich hier zeigen […]

Weiterlesen

Kurzbesuch in Hamburg

Da wir Jesse in seinen letzen Wochen in Deutschland noch was bieten wollten, stand Hamburg auch noch auf der Liste der Städte in Reichweite (Köln und diverse andere Großstädte hatte er schon besucht). Wir planten ähnlich wie zuvor Berlin: Mit dem Zug hin und zurück, das erspart Stress auf der Autobahn […]

Weiterlesen