In München

In München

Kommentare

  
  1. Guten Tag und ein großes Lob und Anerkennung für diese wirklich schöne sowie informatibe Webpräsenz!

    Ich lese ihre Seite nun schon eine ganze Weile (auch schon die “alte” Version), weil ich mich seit langer Zeit damit beschäftige, ob ich nun soll oder nicht… nämlich zur Leica greifen. Bisher konnte ich mich nicht überwinden, aber als die Leica Q dann auf den Markt kam, war ich der erste Hamburger, der sie hatte 🙂 Im Gegensatz zu den M Modellen, kam mir dieses moderne Schmuckstück in vielen Dingen entgegen. Hierzu habe ich auch einige Anmerkungen auf meiner Seite geschrieben, daher an dieser Stelle nur der Hinweis dorthin: http://web-2000.org/leica-q-ein-resuemee/
    falls Interesse besteht.

    Als langjähriger, und auch nach wie vor begeisterter Nikon Fan mit einer guten Ausrüstung, u.a. D810, Carls Zeiss 15 mm und einiges andere mehr, wollte ich nicht schon wieder in Wechselobjektive investieren, zumal ich Nikon mäßig eigentlich schon alle Sahneschnittchen habe… das wäre fast so, wie Geld zum Fenster raus werfen. ABER, die Leica Q mit der Festbrennweite, ohne Gefahr zu laufen, einen zweiten teuren Objektovpark aufzubauen, hat mich dann überzeugt. Ich kann sagen, voll und ganz. Nur sie durfte mich dann auch in den zweiwöchigen Spanienurlaub begleiten, und das war gut so. Auch, und da muss man fair bleiben, wenn ihre Nachtufnahmequalitäten zwar gut sind, aber dann doch nicht an meine Nikon mit den entsprechenden Gläsern ran kommt. Dennoch, ich habe es nicht bereut, so viel sei gesagt. Klein, handlich und klasse Fotos macht sie. Was will man mehr. Übrigens, eine meiner Aufnahmen hängt seit 2 Wochen nun auch in der Leica Galerie in Wetzlar, auch dort konnte die “Kleine” überzeugen 🙂

    So, nun endet mein Redeschwall auch schon wieder. Ich kann jedem nur empfehlen, wer noch keine Leica hat und mit dem Gedanken an eine Anschaffung so wie ich spielt, unbedingt die Leica Q anschauen.. es lohnt sich. Wobei ich natürlich nach wie vor ein Herz auch für “großen” Leicas habe, nur, siehe oben.

    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    Hans-Jürgen Malchow

    • Claus SassenbergClaus Sassenberg sagt:

      Hallo Herr Malchow,

      vielen Dank und grosses Lob zurück für Ihre eigene Seite!

      Was die Leica Q betrifft, kann ich jedes ihrer Worte unterschreiben. Wie Sie wissen, fällt für mich die Kompaktheit der Ausrüstung sehr schwer ins Gewicht, also würde ich einer kleinen und leichten Kamera (bei fast gleicher Qualität) immer den Vorzug geben.
      Ich bin selbst sehr in Versuchung, mir dieses kleine Teil zu gönnen, aber bisher rief mich immer die Stimme der Vernunft zurück (sehr lästig, sowas…), weil ich im Prinzip schon eine recht kleine Kombination mit der M und dem 28er Elmarit habe.

      Viele Grüsse nach Hamburg,

      Claus Sassenberg

  2. AvatarKlaus sagt:

    Hallo Claus!
    Schöne Webseiten hast Du jetzt, besonders das monochrome Aussehen als sw-Fan gefällt mir. Das der Kondensstreifen durch die beiden Türme der Frauenkirche gehen, ist gut gesehen.

    Ich tippe darauf, dass Du für Paris Deine alte M3 mit einem 28’er eingesteckt hast.

    Viele Grüße, Klaus.

  3. Lieber Herr Dr. Sassenberg,

    schon seit langem lese ich – auch auf Ihrer alten Homepage – regelmäßig Ihre Reisebeschreibungen wie auch technischen Beschreibungen und Anleitungen. Diese waren und sind für mich mit ausschlaggebend, mich den Festbrennweiten zu widmen – jedoch an an einer Nikon KB Kamera.

    Auch sehr interessant war Ihr Artikel zur monochromen Bearbeitung der Bilder mit Silver Efex Pro, das Video dazu als Bearbeitungswegweiser motivierend. Darauf hin habe ich mir kurzer Hand ebenfalls dieses mächtige Programm gekauft und wende es nun neben LR 6.x bei meiner Bildbearbeitung an.

    Die neue Leica Q – auch Ihr Interesse scheint sie geweckt zu haben, scheint es zu schaffen, meine Neugierde für Leica neu zu entfachen. Ich finde, das Leica mit dieser Kamera und dem Schritt hin zu gemäßigter „Modernität“ den richtigen Weg beschreitet. Zudem schmeichelt sie sehr in den Händen und mit ihrem Sucher (wirklich brillant) vor dem Auge. Hier könnte mit der Zeit bei mir „das will haben Gen“ Oberhand gewinnen … möchte aber auf noch weitere Ausführungen der „Q-Serie“ von Leica warten.

    Auch diesen Bericht von Ihrem Aufenthalt habe ich mit großen Interesse gelesen. Es freut mich, dass Sie die Tage in München entsprechend geniessen konnten. Mich hat dieser Bericht erneut inspiriert, eine seit längerem (wohl schon zwei Jahre … ) geplante Radtour entlang der Isar und durch Teile des Englischen Garten, aber bei kühlerem Wetter, mit meiner Frau demnächst in Angriff zu nehmen.

    Gespannt auf Ihren Bericht aus Paris …

    … grüße ich Sie herzlich aus Regensburg,

    Martin Pitsch

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

© 2019 - Messsucherwelt

Powered by WordPress - Built by ThemeShift

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen