Allgemein

Eine Neue Ära – Kooperation mit Macfilos

Es war 2009, da kam ich auf die Idee, eine Fotografie-Webseite zu erstellen. Zu der Zeit hatte ich mir in meiner Heimatstadt bereits einen Namen als Landschaftsfotograf gemacht. Ich hatte viel von anderen Foto-Enthusiasten im Net gelernt und fühlte mich bereit, etwas von meinem erworbenen Wissen und Erfahrungen weiterzugeben. Ich […]

Weiterlesen

QM – Das Dreamteam

Eine Weile ist vergangen, seit ich den letzten Blog schrieb. Es gab so vieles anderes, das mich beschäftigte ausser Fotografie. Das heisst nicht, dass ich nichts fotografiert habe (meist innerfamiliäres). Ebenso habe ich wie gewohnt die großen fotografischen Webseiten verfolgt (eigentlich eine tägliche Routine), aber auch dort gab es nichts bahnbrechendes […]

Weiterlesen

ISO Invarianz – was’n das?

Ich bin in letzter Zeit öfter über einen Begriff gestolpert: ISO-Invarianz Seitdem ich mich mit Low-Light-Fotografie befasse, sind mir bestimmte Gesetzmässigkeiten aufgefallen, was Belichtung, auch gezielte (absichtliche) Unterbelichtung betrifft, um die Sensordynamik besser auszunutzen. Das bedeutet bessere Rückgewinnung der Highlights, bessere Farbdynamik auch bei höheren ISO-Werten. Das darf man nicht […]

Weiterlesen

Paris

Das Beitragsbild  zeigt die Champs-Élysées. Auch wenn dies eine Fotografie-Webseite ist, kann man manche Dinge nicht ignorieren. Als ich letzten Samstag morgens die Nachrichten hörte, war ich wie jeder zutiefst betroffen von dem Ausmass an Menschenverachtung, das in den Anschlägen von Paris deutlich wird. Dazu kommt, dass ich durchaus eine […]

Weiterlesen

Wolkenstein – Nomen est Omen

Dieses Jahr sollte uns nichts abschrecken, die Dolomiten zu besuchen! Nachdem wir nämlich letztes Jahr den Begriff  „mountainbiken“ in Kopenhagen neu definiert hatten, weil das Wetter in Südeuropa so grottenschlecht war, machten mein Freund Jürgen und ich uns diesmal wild entschlossen auf den Weg nach Wolkenstein. Dort waren wir vor […]

Weiterlesen

Kalender…und was sonst so passiert

Die letzten vier Wochen waren gleich zwei Hochzeiten in meiner engen Verwandtschaft. Bei der ersten war ich als Flötist gebucht (in der Kirche), bei der zweiten als offizieller Fotograf. Dazu machte ich mich noch mit ein paar Tricks und Kniffen der Hochzeitsfotografie vertraut (vor allem, was die Porträteinstellungen betraf, ansonsten gelten […]

Weiterlesen